Peter-Ulrich Wendt

PUW

Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt, Jg. 1959, Studium der Politikwissenschaft in Mainz und München und der Soziologie in Göttingen, promovierte berufsbegleitend in Erziehungswissenschaften an der Universität Göttingen, war von 1983 bis 2009 in der Kinder- und Jugendhilfe tätig, ist von 1983 bis 2009 an der Universität Göttingen und den Fachhochschulen Braunschweig und Holzminden als Lehrbeauftragter tätig gewesen und ist seit 2009 Professor für Soziale Arbeit an der Hochschule Magdeburg. Er ist unter anderem Landesvorsitzender des Deutschen PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt sowie Herausgeber des „gisa-Rundbriefes“ der Gilde Soziale Arbeit. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind neben den Methoden der Sozialen Arbeit (v. a. Verfahren der Sozialen Gruppenarbeit, der Gemeinwesenarbeit und des Community Organizing) unter anderem aktuelle Aspekte der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendforschung sowie Tendenzen in der Sozialstaatsentwicklung. Er ist als Organisationsberater tätig und berät Träger der Sozialen Arbeit in Prozessen der Konzeptentwicklung. Präsenz im web: www.puwendt.de.